Import aus der Türkei : Ihr umfassender Leitfaden für 2024!

Entdecken Sie alles, was Sie über den Import aus der Türkei wissen müssen mit unserem detaillierten Leitfaden. Erfahren Sie mehr über Dokumente, Zölle und mehr für 2023!

Der Import aus der Türkei gibt Ihnen die Möglichkeit, qualitativ hochwertige Produkte zu niedrigen Preisen zu erhalten und Gewinne für Ihr Unternehmen zu erzielen.

Import aus der Türkei

Über den Import aus der Türkei

Die Türkei produziert viele Produkte, die in alle Länder der Welt exportiert werden.

Das Gesamthandelsvolumen der Europäische Union (EU-27) mit der Türkei hat im November 2023 rund 17,9 Milliarden Euro betragen. Die Länder der EU importierten im November 2023 Waren im Wert von rund 8,2 Milliarden Euro aus der Türkei und exportierten im November 2023 Waren im Wert von rund 9,65 Milliarden Euro in die Türkei. Die Europäische Union erzielte dementsprechend im November 2023 im Güterhandel mit der Türkei einen Handelsbilanzüberschuss in Höhe von rund 1,4 Milliarden Euro.

Die Exporte der Türkei nach Deutschland bestehen hauptsächlich aus Straßenfahrzeugen, Kfz-Teilen und -Zubehör sowie Medikamenten, während die Importe der Türkei aus Deutschland hauptsächlich aus Kraftfahrzeugen, Kfz-Teilen und -Zubehör sowie Medikamenten bestehen.

Die deutschen Investitionen in der Türkei belaufen sich von 2002 bis 2019 auf insgesamt 9,9 Mrd. $. Im gleichen Zeitraum überwies die Türkei 2,79 Mrd. USD nach Deutschland. Zwischen 80.000 und 100.000 türkisch-deutsche Unternehmen sind derzeit in Deutschland tätig. Sie erwirtschaften einen Jahresumsatz von 52 Mrd. USD und beschäftigen über 500.000 Menschen in 50 verschiedenen Branchen.

Grundlagen des Imports

a. Einfuhrbestimmungen und -verfahren

Beim Import von Waren aus der Türkei nach Deutschland müssen verschiedene Einfuhrbestimmungen und -verfahren beachtet werden:

  • Einfuhrerklärung: Die Einfuhrerklärung muss bei der zuständigen Zollbehörde abgegeben werden.
  • EORI-Nummer: Importeure müssen über eine EORI-Nummer (Economic Operators Registration and Identification) verfügen, um Waren einführen zu können.

b. Steuern und Abgaben

Zu den anfallenden Kosten für den Import von Waren gehören unter anderem:

  • Zollgebühren: Abhängig von Warenart und Ursprungsland
  • Einfuhrumsatzsteuer: 19% auf den Warenwert inklusive Zoll
Import aus der Türkei

c. Zoll- und Handelsabkommen zwischen der Türkei und Deutschland/EU

Die Türkei und die EU haben ein Zollabkommen, das den Handel erleichtert und Zölle reduziert oder ganz eliminiert.

Auswahl der richtigen Produkte und Lieferanten

a. Beliebte Importprodukte aus der Türkei

Die Türkei ist bekannt für die Herstellung und den Export von:

  • Textilien und Bekleidung
  • Lebensmittel und Agrarprodukte
  • Maschinen und Anlagen
  • Elektronik und Elektrotechnik

b. Nachhaltige und ethische Aspekte bei der Lieferantenauswahl

Achten Sie bei der Auswahl von Lieferanten auf:

  • Zertifizierungen (z.B. ISO, Fair Trade)
  • Arbeitsbedingungen und Umweltaspekte
  • Transparente Lieferketten

c. Handelsmessen und Online-Marktplätze zur Lieferantensuche

Möglichkeiten zur Suche nach Lieferanten:

  • Handelsmessen: Besuchen Sie Fachmessen in der Türkei oder Deutschland.
  • Online-Marktplätze: Nutzen Sie Plattformen wie Alibaba, Global Sources oder Made-in-Turkey.

Transport und Logistik

a. Verschiedene Transportmöglichkeiten

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Waren von der Türkei nach Deutschland zu transportieren:

  • Luftfracht: Schnell, aber teuer
  • Landfracht: Günstig, aber langsamer
  • Seefracht: Ideal für große Mengen und sperrige Waren

b. Incoterms und ihre Bedeutung

Incoterms sind international anerkannte Handelsklauseln, die Pflichten von Käufer und Verkäufer bei einem Handelsgeschäft regeln. Beispiele für Incoterms sind:

  • EXW (Ex Works): Verkäufer stellt die Ware in seinem Betrieb bereit, Käufer übernimmt alle Kosten und Risiken beim Transport.
  • FOB (Free On Board): Verkäufer trägt die Kosten bis zur Verladung der Ware auf das Schiff, Käufer übernimmt alle weiteren Kosten und Risiken.
  • CIF (Cost, Insurance and Freight): Verkäufer übernimmt Kosten, Versicherung und Fracht bis zum Bestimmungshafen, Käufer übernimmt alle weiteren Kosten und Risiken.

c. Zollabwicklung und Frachtpapiere

Zur reibungslosen Zollabwicklung sind verschiedene Frachtpapiere erforderlich, wie zum Beispiel:

  • Handelsrechnung
  • Packliste
  • Frachtbrief (B/L, CMR, AWB)
  • Ursprungszeugnis

d. Kosten und Transitzeiten

Die Kosten und Transitzeiten variieren je nach gewählter Transportart und -route. Vergleichen Sie verschiedene Spediteure und Dienstleister, um die besten Konditionen für Ihren Import zu erhalten.

Importdokumentation und Zertifikate

a. Notwendige Dokumente für den Import

Für den Import von Waren aus der Türkei nach Deutschland sind folgende Dokumente notwendig:

  • Handelsrechnung: Gibt den Wert der Ware und die beteiligten Parteien an.
  • Frachtbrief: Dokumentiert den Transportvertrag und den Übergang von Risiken und Kosten.
  • Ursprungszeugnis: Bescheinigt das Ursprungsland der Ware und ist wichtig für die Zollabwicklung.

b. Anforderungen an Produktsicherheit und -konformität

Um die Sicherheit und Konformität von Produkten zu gewährleisten, sind einige Zertifikate und Kennzeichnungen erforderlich:

  • CE-Kennzeichnung: Bescheinigt, dass das Produkt den geltenden EU-Normen entspricht.
  • TÜV: Technischer Überwachungsverein, der die Sicherheit und Qualität von Produkten überprüft.

c. Besondere Regelungen für bestimmte Warengruppen

Einige Warengruppen unterliegen besonderen Regelungen, zum Beispiel:

  • Lebensmittel: Einhaltung von Lebensmittelsicherheits- und Hygienevorschriften
  • Textilien: Kennzeichnung von Materialzusammensetzung und Pflegehinweisen

Qualitätskontrolle und Risikomanagement

a. Qualitätssicherung und -prüfung bei Lieferanten

Stellen Sie sicher, dass die Qualität Ihrer importierten Waren den Anforderungen entspricht:

  • Vereinbaren Sie Qualitätsstandards mit Ihrem Lieferanten
  • Führen Sie regelmäßige Qualitätskontrollen durch

b. Umgang mit Beschwerden und Rücksendungen

Entwickeln Sie klare Richtlinien und Verfahren für den Umgang mit Beschwerden und Rücksendungen, um Kunden zufriedenzustellen und potenzielle Konflikte zu vermeiden.

c. Abs icherung gegen Risiken

Um sich gegen mögliche Risiken beim Import abzusichern, sollten Sie:

  • Versicherungen abschließen, die Schäden während des Transports abdecken
  • Verträge mit Lieferanten und Spediteuren sorgfältig aushandeln, um Ihre Interessen zu schützen

Fallstricke und häufige Fehler beim Import vermeiden

a. Kommunikations- und kulturelle Unterschiede

Um Kommunikationsprobleme und Missverständnisse aufgrund kultureller Unterschiede zu vermeiden, sollten Sie:

  • Sich über kulturelle Unterschiede informieren
  • Klare Kommunikationswege und -prozesse etablieren
  • Bei Bedarf professionelle Übersetzer oder Dolmetscher einsetzen

b. Zeitmanagement und mögliche Verzögerungen

Planen Sie ausreichend Zeit für den gesamten Importprozess ein und berücksichtigen Sie mögliche Verzögerungen:

  • Warenproduktion
  • Transport- und Lieferzeiten
  • Zollabwicklung

c. Rechtliche und steuerliche Aspekte

Informieren Sie sich über die rechtlichen und steuerlichen Aspekte des Imports, um mögliche Probleme und Strafen zu vermeiden:

  • Einhaltung von Einfuhrbestimmungen und -verfahren
  • Zahlung von Zöllen, Steuern und Abgaben
  • Einhaltung von Produkt- und Verbraucherschutzvorschriften

Import aus der Türkei nach Deutschland

Kleidung aus der Türkei İmportieren

Um Textilsendungen als Muster einführen zu können, müssen sie so gekennzeichnet oder verstümmelt sein, dass sie nur als Muster verwendet werden. Die Sendung sollte nur die für den Test benötigte Anzahl von Proben enthalten. Der Absender muss auf allen Exportdokumenten „markierte/gebrauchte Muster ohne Handelswert“ vermerken.

Lesen Sie auch: Großhandel Kleidung aus der Türkei


Ein Ursprungszeugnis ist für die Zollabfertigung von Textilien und Bekleidung in der Türkei nicht erforderlich. Das Erfordernis eines Ursprungszeugnisses für die Importabfertigung wurde am 24. Oktober 2011 aufgehoben.

Das Ursprungsland oder -gebiet muss auf der Rechnung für jede Rechnungszeile angegeben werden. Wenn die Zollbehörden Zweifel an der Richtigkeit des angegebenen Ursprungslandes oder -gebiets haben, können sie einen zusätzlichen Nachweis verlangen, der ein Ursprungszeugnis sein kann.

Tierische Produkte

Tierische Produkte sind Waren, die zumindest etwas Material aus dem Körper eines Tieres enthalten. Diese Produkte können in Lebensmittel und Non-Food-Produkte unterteilt werden.
Lebensmittel sind alle für den menschlichen Verzehr bestimmten Stoffe, gleichgültig ob sie verarbeitet, halbverarbeitet oder roh sind, mit Ausnahme von kosmetischen Mitteln und Stoffen, die ausschließlich als Arzneimittel verwendet werden.

Zu den Non-Food-Produkten (nicht für den menschlichen Verzehr) gehören tierische Nebenprodukte, Tierfutter, Proben für Tests oder Forschung (Lebensmittel- und Non-Food-Qualität) und In-vitro-Diagnostika (IVD).

Tierische Produkte und Nebenprodukte unterliegen häufig der Veterinärkontrolle. Diese Produkte können nur unter einem speziellen Vertrag für International Special Commodities (ISC) angenommen werden. Außerdem müssen diese Produkte bei der Einfuhr in EU- und EFTA-Länder oder -Gebiete an einer zugelassenen veterinärmedizinischen Grenzkontrollstelle (BIP) kontrolliert werden (die EU-Vorschriften sind für EU und NO; IS; CH; LI angeglichen).

Generell gibt es für jede Art von tierischen Produkten spezifische Importanforderungen, die erfüllt werden müssen. Lebensmittel, die der Veterinärkontrolle unterliegen, müssen :

  • Aus einem Drittland oder Gebiet, das auf der EU-Liste steht (keine Schutzmaßnahmen in Kraft)
  • Aus einem EU-zugelassenen Betrieb

Sie müssen von einer entsprechenden Gesundheitsbescheinigung begleitet sein, die von einem Tierarzt der zuständigen Behörde des Ausfuhrlandes oder -gebiets unterzeichnet ist. Fotokopien des Gesundheitszeugnisses werden nicht akzeptiert.

Ordnungsgemäß verpackt und etikettiert sein, unter Angabe von Art, Inhaltsstoffen, Menge/Gewicht, Herkunftsland oder -gebiet und Hersteller.

Lebensmittel aus nicht zugelassenen Betrieben, die als Probe zu Testzwecken eingesandt werden, dürfen nur mit einer von einer nationalen Veterinärbehörde ausgestellten Genehmigung/Lizenz eingeführt werden. Die Genehmigung/Lizenz muss an die für die Veterinärkontrolle zuständige Grenzkontrollstelle geschickt werden. Es kann zu Verzögerungen kommen, da die Genehmigung zum Zeitpunkt der Inspektion vorgelegt werden muss.

Nicht konforme Sendungen müssen sofort auf Kosten des Absenders zurückgeschickt werden. Die folgenden Ausnahmen gelten für nicht-kommerzielle Sendungen (Geschenksendungen oder Sendungen, die von Privatpersonen für den privaten Verbrauch gekauft werden):

Fisch und Fischerzeugnisse (ohne Eingeweide und Organe) – max. 20 kg aus allen Drittländern oder Gebieten; keine Begrenzung für die Färöer Inseln.

Antiquitäten Import aus der Türkei


Antiquitäten können mit einem Zollsatz von 0% und einem reduzierten Mehrwertsteuersatz verzollt werden, wenn sie nachweislich über 100 Jahre alt sind.

Import-Export-Türkei


Kunstwerk


Original-Kunstwerke (z.B. Gemälde, Zeichnungen, Skulpturen) können mit einem Zollsatz von 0% und einem reduzierten Mehrwertsteuersatz eingeführt werden.
Drucke werden als Kunstwerke akzeptiert, wenn sie von einer handgefertigten Platte oder einem Block hergestellt werden und wenn die Anzahl der Drucke auf eine sehr kleine Anzahl beschränkt ist. Die fortlaufende Nummer muss auf dem Ausdruck sichtbar sein.

Teppichboden


Auf der Rechnung müssen die Abmessungen in Quadratmetern und die Zusammensetzung des Materials angegeben sein.
Filme

Auf der Rechnung für alle audiovisuellen Produkte müssen die Dauer, eine kurze, aber zufriedenstellende Inhaltsangabe, die Angabe, ob es sich um einen Schwarzweiß- oder Farbfilm handelt, die Länge und Breite des Films sowie der Grund für die Einfuhr in die Türkei angegeben werden.

Nahrungsergänzungsmittel


Abhängig von ihren Inhaltsstoffen können Lebensmittel, Nahrungsergänzungsmittel oder Diätetika als Arzneimittel eingestuft werden. Eine vollständige Liste der Inhaltsstoffe und ihrer Mengen muss der Rechnung beigefügt werden, um eine ordnungsgemäße Klassifizierung durch den Zoll zu ermöglichen und Verzögerungen und zusätzliche Kosten zu vermeiden. Bitte beachten Sie die zusätzlichen Informationen zum Thema „Medikamente“.


Honig Import aus der Türkei


Die Europäische Union (EU) hat die Einfuhr von Honig aus bestimmten Ländern oder Gebieten verboten.
Vor dem Versand von Honig in ein Land oder Gebiet der Europäischen Union wird dringend empfohlen, die örtliche Handelskammer oder den Importeur für detaillierte Informationen zu kontaktieren.

Wenn die Einfuhr von der Europäischen Union genehmigt wird, muss der Sendung ein Originalgesundheitszeugnis des Absenders/Herstellers beiliegen, sonst ist die Einfuhr nicht möglich. Darüber hinaus ist eine Veterinärinspektion am ersten Ankunftsort in der EU vorgeschrieben, auch bei Mustersendungen.

Es fallen zusätzliche Maklergebühren an und die Einfuhr kann sich verzögern.

Wenn der Absender die Einfuhrbestimmungen des Bestimmungslandes oder -gebiets nicht überprüft und Honig versendet, der in der Europäischen Union verboten ist, werden dem Absender die Kosten für die betreffende Sendung in Rechnung gestellt.

Schuhe Import aus der Türkei


Um falsche Zollanmeldungen bei der Einfuhr zu vermeiden, ist es zwingend erforderlich, dass der Exporteur sehr detaillierte Angaben zu den Schuhen macht (z.B. welche Art von Leder, welches Material für die Sohlen und das Obermaterial verwendet wird, welche Art von Schuhen (Sportschuhe, Sandalen, Stiefel), wer die Schuhe tragen soll (Kinder, Frauen, Männer).

Schmuck


Edelmetalle (Silber, Gold, Platin, etc.) müssen auf der Rechnung in Menge und Gramm pro Stück angegeben werden. Die Warenbeschreibung muss auf der Rechnung angeben, ob es sich um Schmuck mit oder ohne Edelsteine handelt. Schmuck kann nicht im vereinfachten Zollverfahren abgefertigt werden. Es kann zu einer eintägigen Importverzögerung kommen und es können zusätzliche Maklergebühren anfallen.
UPS Brokerage Paris/CDG slic 3419 und Paris/EVRY 9659 sind nicht berechtigt, Schmuck mit Edel- oder Halbedelsteinen durch den Zoll zu bringen. Enthält ein Schmuckstück einen Edel- oder Halbedelstein, muss der Importeur einen anderen Makler seiner Wahl benennen, der in der Lage ist, diesen zu bearbeiten.

Zollgebühren Türkei import

Land des KaufsSenderWert des Objekts + Porto + VersicherungZu zahlende Zöllezu zahlende MehrwertsteuerAnmeldegebühr, die an den Spediteur zu zahlen ist
Europäische UnionEinzelperson oder Unternehmenalle Wertenichtnichtnicht
Außerhalb der EUindividuellweniger als € 45nichtnichtnicht
Außerhalb der EUUnternehmenweniger als € 45nichtjaja
Außerhalb der EUEinzelperson oder Unternehmen45 € à 150 €nichtjaja
Außerhalb der EUEinzelperson oder Unternehmenmehr als 150 €.jajaja

Importsteuern (in der Regel zwischen 0 und 20%). Hinweis: Einfuhrsteuern werden auf den IST-Wert des Artikels mit Versand, Versicherung und anwendbaren Zolltarifen berechnet.

Ein 10-stelliger Code (TARIC-Code) ordnet jedem Produkttyp einen eigenen Zollsatz zu. Die Tarife sind sehr unterschiedlich.

Wie importiert man die Türkei nach Deutschland

Sie können von der Türkei nach Deutschland importieren, indem Sie prüfen, welches Produkt Sie importieren möchten und dann ın unserem Leitfaden die erforderlichen Dokumente und Einfuhrzölle prüfen.

Abdullah Habib
Abdullah Habib

Merhaba! Ich bin Abdullah Habib. In diesem Artikel teile ich die Essenz meiner 7-jährigen Reise in der Türkei – als Expat und ausländischer Student. Mit einem Herzen voller Geschichten und einem Geist voller Erkenntnisse aus meinen Erfahrungen habe ich dieses Stück nur für Sie geschrieben. Lehnen Sie sich also ohne weitere Umschweife zurück, entspannen Sie sich und genießen Sie die Lektüre!

Artikel: 3637